Nach den arabischen Eroberungszügen konnten sich die Umayyaden von Damaskus als Herrscher etablieren. Ihr letzter Kalif wurde 750 von den Abbasiden gestürzt, die eine Revolution entfesselten. Mit Bagdad entstand eine neue Hauptstadt.
Angesichts der angespannten Lage im Ukraine-Konflikt folgt ein Krisentreffen auf das nächste. US-Präsident Biden und Verbündete aus Europa geben sich geschlossen in ihren Appellen an Moskau. Im Falle einer Invasion der Ukraine drohen sie mit schwerwiegenden Konsequenzen.
Eine weltweite Umfrage unter Konzernchefs zeigt: Nirgends ist die Furcht vor einer Eskalation an der Grenze zur Ukraine so groß wie hierzulande. Denn viele deutsche Firmen würden neue Sanktionen gegen Russland hart treffen. Zudem wäre mit russischen Gegenmaßnahmen zu rechnen.
„Wer kann sich diese Energiepreise noch leisten?“, lautete die Frage bei „Hart aber fair“. ZDF-Wissenschaftsmoderator Harald Lesch meinte, die Gesellschaft müsse sich an höhere Kosten gewöhnen. Der JU-Vorsitzende Tilman Kuban widersprach.
Der Ökonom Max Otte ist Vorsitzender der Werte-Union und CDU-Mitglied. Die AfD stellt ihn als Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl am 13. Februar auf. CDU-Politiker Hans-Georg Maaßen ist empört.
Die Pressekonferenz war fast vorbei, das Mikrofon aber noch eingeschaltet: Als der US-Präsident von einem Reporter des Senders Fox News nach der hohen Inflation in den USA gefragt wird, wird Joe Biden vulgär. Die Beleidigung ist auf Aufnahmen klar zu hören.
Vorzeitiger Rausschmiss: Model Janina Youssefian muss die RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ verlassen. Der Sender kündigte ihren Vertrag, nachdem sie während eines Streits eine andere Kandidatin rassistisch beleidigt hatte.
Eine junge Frau stirbt, drei Menschen sind verletzt – der Amoklauf in einem Hörsaal der Heidelberger Universität versetzt die Barockstadt am Neckar in einen Ausnahmezustand. Die Polizei gibt erste Erkenntnisse zum mutmaßlichen Täter bekannt.
Der Wirtschaftsminister stellt die Förderung von Effizienzhäusern und energieeffizienten Sanierungsmaßnahmen ein – völlig ohne Vorwarnung. Betroffene Antragsteller hängen in der Luft, Baubranche und Umweltverbände sind konsterniert. Die Begründung des Ministeriums ist eigen.
Die Spannungen zwischen Russland und dem Westen verschärfen sich in atemberaubendem Tempo: Militäreinheiten werden in Alarmbereitschaft versetzt, Kampfverbände nach Osteuropa verlegt. Deutschlands Haltung jedoch löst in Europa zunehmend Irritationen aus.
Per Federstrich stoppt der grüne Wirtschaftsminister die Förderung für energieeffizientes Bauen. Ein Vertrauensbruch: Private Bauherren erleben ein Desaster, die Folgen für das Klima dürften beträchtlich sein. Zugleich ist es ein Vorzeichen für die Klimapolitik der Ampel.
Die besonders aussagekräftigen PCR-Tests werden in Deutschland bald rationiert, schon jetzt sind die Laborkapazitäten teilweise vom Bedarf überfordert. Andere Länder hingegen kennen das Problem gar nicht. Was läuft in der Bundesrepublik schief?
Laut dem britischen Außenministerium plant Moskau bereits, eine Marionettenregierung in der Ukraine zu installieren. Sicher ist: Der Kreml hat enge Kontakte mit prorussischen Figuren. Allerdings werfen die genannten Namen viele Fragen auf.
Das RKI weist tägliche Zahlen zu den an oder mit Corona Gestorbenen aus, das Statistische Bundesamt ermittelt die Übersterblichkeit. Doch dabei wird ein wichtiger Faktor unterschlagen. Ein Ifo-Ökonom hat diesen berücksichtigt – und kommt auf andere Zahlen.
Stephan Degueldre wog einst 157 Kilogramm. Vor allem zwischendurch snackte er bei jeder Gelegenheit. Die Situation wurde für den Präsidenten des Kölner Karnevalsvereins „Alt Köllen“ lebensgefährlich. Dann entschied er sich zu einem radikalen Schritt.
Ob Palmer, Kubicki oder Wagenknecht: Politiker, die ihre Meinung ohne Rücksicht auf parteiinternen Opportunismus vertreten, erfahren harten Gegenwind aus dem eigenen Lager – durch die Diffamierung als „rechts“ oder gar Ausschlussforderungen. Dabei ist ihr Widerspruch wichtig.
Ein Foto beschäftigt das Internet: Es zeigt die französische Schauspielerin Philippine Leroy-Beaulieu in einem so dunkelgrünen wie durchsichtigen Kleid. Warum das vielen so viel Freude macht.
Das Magazin „Emma“ wirft der Bundestagsabgeordneten Tessa Ganserer vor, einen Frauenquotenplatz zu besetzen – als „Mann“. Die Wut auf die „Transfeindlichkeit“ der „Emma“ ist groß. Dabei zeigt der Fall vor allem, was in der Debatte schiefläuft.