Die Olympischen Spiele haben ihren ersten Skandal. Ein Algerier zieht seine Teilnahme zurück, da er in der nächsten Runde gegen einen Israeli antreten müsste. Im Judo gibt es immer wieder Fälle von offen ausgelebtem Antisemitismus.
Laut dem österreichischen Innenministerium versuchen derzeit wieder mehr Migranten, illegal aus Ungarn ins Land zu gelangen. Um dies zu verhindern, wird der Grenzschutz nun „massiv“ mit weiteren Soldaten verstärkt.
Als Friedrich Merz 2018 in die Politik zurückkehren wollte, scheiterte er vor allem an seiner nüchternen Miesepetrigkeit. Unser Reporter hat ihn drei Tage auf einer Radtour durch seinen Wahlkreis begleitet. Mit Veltins und Bratwurst könnte es diesmal was werden.
Im September soll der 20. Jahrestag der Erklärung von Durban mit einer Konferenz gefeiert werden. Die Bundesregierung wird nicht teilnehmen. Eine Erklärung wird dafür nicht genannt. Weitere Staaten haben ebenfalls abgesagt – mit klarer Begründung.
Grünen-Politiker Jürgen Trittin zitiert einen Witz über die FDP aus der ZDF-Satiresendung „Die Anstalt“. Die Liberalen kritisieren ihn scharf. „Pöbel-Polemik statt Konzepte, das scheint die grüne Klimapolitik zu sein“, sagt FDP-Generalsekretär Volker Wissing.
Ein gemeinsam verfasstes Buch, dazu ein „Taz“-Talk: Der stellvertretende „Zeit“-Chefredakteur Bernd Ulrich hofft, durch Luisa Neubauer von „Fridays for Future“ von seinen Sünden freigesprochen zu werden. Und trotzdem hält er sich für Avantgarde.
Zufriedenheit ist der ultimative Zustand, die Vorstufe zum Glück. Die Krux dabei: Sie funktioniert nur, wenn sie bedingungslos ist. Wer wirklich zufrieden sein will, muss sich die Latte dafür selbst legen – und zwar so, dass er bequem darunter passt.
Frustrierte Anwohner, aber auch Aktivisten aus der Querdenker-Szene machen laut Angaben des THW in den Flutgebieten teils gegen die Helfer mobil. Die Ehrenamtlichen werden demnach beschimpft oder sogar mit Müll beworfen.
Je länger dieser Wahlkampf dauert, desto trauriger wirkt das Kandidatenfeld für das Kanzleramt. Baerbock, Laschet und Scholz überzeugen nicht. Doch wenn drei unfähig sind, freut sich der vierte – Christian Lindner.
In der Krise haben die Deutschen so viel Geld gespart wie nie. Doch diesem Rekordvermögen steht nun der Schwund bevor. Die Sparer sind einer fatalen Konstellation schutzlos ausgeliefert. WELT zeigt, welche Chancen Sie haben, dem Kaufkraftverlust zu entkommen.
Mit dem E-Auto in den Urlaub nach Südfrankreich – wie früher mit dem ersten eigenen Polo: Johannes Vogel (FDP) hat das Experiment gewagt. Und ist angekommen. Doch die Langstreckenfahrt im Stromer hatte es in sich.
Mehr Menschen gehen in Rente, wenig Nachwuchs kommt nach: Deutschland ist auf Zuwanderung angewiesen. Eine interaktive Karte zeigt, wie abhängig jeder einzelne Landkreis von ausländischen Fachkräften ist – und wo der Wohlstand ohne sie am stärksten bedroht wäre.