Bahnkunden müssen sich auf zahlreiche Zugausfälle gefasst machen: GDL-Chef Claus Weselsky kündigt einen 35-Stunden-Streik im Personenverkehr ab Donnerstag an. Danach sollen weitere Streiks folgen – ohne Ankündigungen. Die CSU wirft der Gewerkschaft Missbrauch des Streikrechts vor.
Was die Ampel als „Demokratiefördergesetz“ bewirbt, klingt eher wie betreutes Denken: Der Staat verordnet „Vielfalt“, entscheidet aber selbst, was dazu passt. Nun hat selbst der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages Zweifel an dem Projekt angemeldet – mit einer vielsagenden Begründung.
Mit kleinen Beträgen ein großes Vermögen ansparen? Viele halten das für ein leeres Versprechen. Doch es ist ohne Weiteres möglich – wenn zwei Grundregeln eingehalten werden. WELT erklärt, wie aus monatlich 26 Euro ein Vermögen entsteht – und was Sparer dafür tun müssen.
Im Umfeld der Uni Marburg machen linksradikale Gruppen mobil, die Israels Existenzrecht ablehnen. Bei einem Treffen in Räumlichkeiten der Linken propagierten Redner die Entmenschlichung von Israelis sowie die Verklärung islamistischen Terrors. WELT liegen interne Mitschriften und Zeugenaussagen vor.
Panketals Bürgermeister bekommt wegen der Teilnahme an einem AfD-Bürgerdialog heftige Kritik ab – auch aus seiner SPD. Nun rügt Maximilian Wonke im Interview diese „schnelle Abwehrhaltung“ und verteidigt seinen Besuch: Man müsse auch mit Menschen reden, die nicht die eigene Meinung teilen.
Lange galt die Brieftaube als „Rennpferd des kleinen Mannes“, heute übersteigt ihr Wert oft den der Vollblüter. Die Vögel sind längst zum lukrativen Geschäft geworden. Ein Besuch bei der wichtigsten Taubenzüchtermesse der Welt.
Beim Gassigehen hatten Passanten in einem Berliner Park in der vergangenen Woche einen menschlichen Oberschenkel gefunden. Nach einer DNA-Analyse kennen die Ermittler nun den Namen des Opfers. Eine medizinische Amputation könne ausgeschlossen werden.
Can Uzun ist in Regensburg geboren und aufgewachsen. Der 18 Jahre alte Offensivspieler gilt als eines der größten Talente hierzulande und sorgt gerade für Furore in der Zweiten Liga. Nun will er zur EM. Für die Türkei.
Auf dem Fluss Dnipro dringen ukrainische Spezialeinheiten mit Booten tief auf von Russland besetztes Gebiet vor. Am Ziel wartet eine hochriskante Aufgabe. Sie muss gelingen, damit die Ukraine einen spektakulären Plan in die Tat umsetzen kann.
Die Frauen ihrer Generation müssen sich auch im Alter selbst helfen, sagt die Autorin Susanne Matthiessen. Sie hat einen Roman über ältere Frauen geschrieben, die noch einmal von vorn anfangen. Ein Gespräch über Babyboomer, dysfunktionale Behörden und Pelzmäntel.
Die Attraktivität der Lebensbedingungen habe nichts damit zu tun, für welches Zielland sich Migranten entscheiden: So hören wir es in der Migrationsdebatte immer wieder. Die Behauptung klang schon immer unplausibel. Tatsächlich legt eine neue Studie nun ganz andere Schlüsse nahe.
Nach der Veröffentlichung eines internen Gesprächs deutscher Luftwaffenoffiziere wächst die Sorge, dass weitere sicherheitsrelevante Kommunikation deutscher Behörden abgehört wird. Die Opposition fordert von Kanzler Scholz rasche Aufklärung. Sehen Sie diese und weitere Nachrichten bei WELT TV.
Nach oben